IMPRESSUM & AGB

IMPRESSUM UND HAFTUNGSANSCHLUSS


Angaben gemäß § 5 TMG:

Ahmet Elmas

GENYUS Recruiting Services

Waldstr. 19

53859 Niederkassel

Tel.: 0173 999 1881

E-Mail: a.elmas@genYus.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:

– ist beantragt -

HAFTUNG FÜR INHALTE


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

HAFTUNG FÜR LINKS


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

URHEBERRECHT


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


§ 1 Leistungen

Die GENYUS Recruiting Services mit Sitz in Niederkassel (im Folgenden GENYUS RS) wird alles in ihren Kräften stehende tun, die vereinbarten Leistungen der vereinbarten Personaldienstleistung zu erbringen. Alle Recherchen und Empfehlungen werden nach bestem Wissen und Gewissen und auf Grundlage der GENYUS RS vorliegenden Informationen durchgeführt. GENYUS RS informiert den Auftraggeber über alle wesentlichen Projektstadien im Rahmen der Ausführung und bindet sich an die schriftlich bestätigten Abmachungen

§ 2 Gültigkeit und Dauer des Vertrages

Die Gültigkeit des Angebotes beträgt 15 Werktage, ab Angebotsdatum, sofern nicht schriftlich eine andere Gültigkeitsdauer vereinbart wurde. Ohne Einwilligung von GENYUS RS darf Dritten keine Einsicht in die Angebotsunterlagen gewährt werden und dürfen Informationen nicht an Dritte weiterkommuniziert werden. Dieser Vertrag endet grundsätzlich mit dem Abschluss des Projekts. Der Vertrag kann dessen ungeachtet jederzeit aus wichtigen Gründen von jeder Seite ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gelöst werden. Als wichtiger Grund ist insbesondere anzusehen: – wenn ein Vertragspartner wesentliche Vertragsverpflichtungen verletzt oder
– wenn über einen Vertragspartner ein Insolvenzverfahren eröffnet oder der Konkursantrag mangels kostendeckenden Vermögens abgewiesen wird.

§ 3 Überlassene Unterlagen

An allen in Zusammenhang mit der Auftragserteilung dem Auftraggeber überlassenen Unterlagen, wie z. B. Zielfirmenlisten, Profilvorlagen etc., behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Diese Unterlagen dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden, es sei denn, wir erteilen dazu dem Besteller unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung.

§ 4 Honorar und Elektronische Rechnungslegung

Das Honorar für die Personaldienstleistung richtet sich nach Art, Leistungsumfang und Schwierigkeitsgrad des Auftrags. Die Honorarvereinbarung wird im Angebot und/ oder in der Auftragsbestätigung schriftlich fixiert.
Bei einem Personalsuchauftrag wird die vereinbarte Präsentationsrate durch die Präsentation des ersten Kandidaten im Hause des Auftraggebers, spätestens jedoch durch Bereitstellung von fünf geeigneten Kandidatenprofilen durch GENYUS RS ausgelöst.
Sollte der Auftrag vor der Präsentation des ersten Kandidaten im Hause des Auftraggebers zurückgezogen werden, so ist die Präsentationsrate in jedem Falle zu entrichten.
Die vereinbarte Einstellungsrate wird auch dann fällig, wenn ein durch GENYUS RS vermittelter Kandidat trotz Projektabbruch seitens des Auftraggebers innerhalb von 24 Monaten nach der Präsentation im Hause des Auftraggebers von diesem eingestellt wird. In diesem Fall ist der Auftraggeber verpflichtet, dies GENYUS RS unverzüglich schriftlich anzuzeigen.
Sollte ein durch GENYUS RS vermittelter Kandidat dem Auftraggeber während der Probezeit (max. 6 Monate) kündigen, so erklärt sich GENYUS RS bereit, auf Grundlage des erteilten Suchauftrages, honorarfrei bis zu 2 weitere Kandidatenprofile zu generieren. Sollte der Auftraggeber einem eingestellten Kandidaten in der Probezeit (max. 6 Monate) kündigen, so entfällt bei einer erneuten Suche durch GENYUS RS lediglich die Startrate.
Werden aus einem bestehenden Projekt zusätzliche und gleichlautende Vakanzen besetzt, so werden die jeweils vereinbarten Honorarkosten für jede zusätzliche Position zu 50% des ursprünglichen Auftrages berechnet. Die Zusatzrate wird fällig bei gültiger Vertragsunterschrift des Kandidaten.
Die Zahlung des Honorars hat ausschließlich auf das in der Fußzeile genannte Konto zu erfolgen. Der Abzug von Skonto ist nur bei schriftlicher besonderer Vereinbarung zulässig.
Honorar und Kosten werden zuzüglich anfallender Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt. Alle Kosten werden von GENYUS RS vorfinanziert; Honorarabrechnungen sind nach Erhalt, ohne Abzug, sofort zu begleichen.
Bei Zahlungsverzug behält sich GENYUS RS vor, erstellte Projektunterlagen sowie bereits erzielte Projektergebnisse bis zum Eingang der Zahlung zurückzuhalten.
Der Auftragnehmer ist berechtigt, dem Auftraggeber Rechnungen auch in elektronischer Form zu übermitteln. Der Auftraggeber erklärt sich mit der Zusendung von Rechnungen in elektronischer Form durch den Auftragnehmer ausdrücklich einverstanden.

§ 5 Mitteilungspflicht

GENYUS RS verpflichtet sich, erstellte und geeignete Kandidatenprofile umgehend an den Auftraggeber zu senden. Im Gegenzug verpflichtet sich der Auftraggeber, GENYUS RS innerhalb von fünf Werktagen nach Zusendung eines solchen Kandidatenprofils ein Feedback in schriftlicher, elektronischer oder telefonischer Form zu geben. Sollte kein Feedback innerhalb dieser Frist erfolgen, wird die vereinbarte Präsentationsrate fällig.
Wird ein von GENYUS RS vermittelter Kandidat zu einem persönlichen Gespräch beim Auftraggeber eingeladen, so hat der Auftraggeber GENYUS RS innerhalb von zehn Werktagen nach Beendigung des Gespräches ein Feedback in schriftlicher, elektronischer oder telefonischer Form zu geben. Sollte kein Feedback innerhalb dieser Frist erfolgen, wird die vereinbarte Einstellungsrate fällig.

§ 6 Kosten

Reisekosten der Bewerber trägt der Auftraggeber. Reisekosten, die GENYUS RS im Rahmen eines Personaldienstleistungsauftrages entstehen, trägt der Auftraggeber. Im Falle einer anzeigengestützten Personalsuche trägt der Auftraggeber die Anzeigenkosten. Im Rahmen eines Personalsuchauftrags Direct Search oder Full Search übernimmt GENYUS RS die Anzeigenschaltung, das Bewerbermanagement, insbesondere die Vorselektion und Qualifizierung von Kandidaten, ohne zusätzliche Kosten für den Auftraggeber.

§ 7 Vertraulichkeit

GENYUS RS verpflichtet sich, alle vom Auftraggeber übermittelten Angaben, sowie alle erbrachten Beratungsergebnisse durch GENYUS RS vertraulich zu behandeln.
Alle erbrachten Leistungen und generierten Informationen (z. B. Kandidatenprofile) sind ausschließlich für den Auftraggeber bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte ist unzulässig.
GENYUS RS empfiehlt dem Auftraggeber, vor Vertragsabschluss Referenzen einzuholen. GENYUS RS sichert jedem Bewerber zu, dass ohne seine ausdrückliche Einwilligung weder vom gegenwärtigen noch von vorhergehenden Arbeitgebern Referenzen eingeholt werden. Der Auftraggeber verpflichtet sich daher, keine Referenzen ohne vorherige Zustimmung seitens von GENYUS RS einzuholen.

§ 8 Sonstige Vereinbarungen

Werden in Projektvorschlägen durch GENYUS RS von den Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen getroffen, so ergänzen diese die allgemeinen Geschäftsbedingungen entsprechend. Hierfür ist die Schriftform erforderlich. Mündliche Vereinbarungen sind grundsätzlich unwirksam.
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Regelung eine solche gesetzlich zulässige Regelung zu treffen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt, bzw. diese Lücke ausfüllt.
Die Vertragsparteien bestätigen, alle Angaben im Vertrag gewissenhaft und wahrheitsgetreu gemacht zu haben und verpflichten sich, allfällige Änderungen wechselseitig umgehend bekannt zu geben.
Genyus RS behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die ab Änderungszeitpunkt eingegangenen Vertragsverhältnisse zu ändern. Weiterhin behält Genyus RS sich zudem das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch mit Wirkung für laufende Vertragsverhältnisse zu ändern. In einem solchen Fall hat der Vertragspartner das Recht, der Änderung innerhalb von zwei Wochen ab Zugang der geänderten Geschäftsbedingungen zu widersprechen. Im Falle des Widerspruchs gelten die alten Regelungen weiter. Das Recht zur Kündigung bleibt hiervon unberührt.

§ 9 Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bonn.
Stand: 21.10.2014